Fächer

Sport

Mens sana in corpore sano

Unsere Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 10/ Sek I und der Klassen 11-12/ Sek II Kursphase werden von 12 Sportlehrer/innen und derzeit einem Referendar unterrichtet, die sich gemeinsam um die Vermittlung der Idee bemühen, dass Sport zu einem gesunden Leben beiträgt - Mens sana incorpore sano - ein gesunder Geist in einem gesunden Körper - und ein abwechslungsreiches Bewegungs- und Sportprogramm bieten, das zum Sporttreiben über den Schulsport hinaus beispielsweise in einem Sportverein motiviert.

Der Sportunterricht umfasst in der Sek I drei Wochenstunden, für die bilingualen Klassen zugunsten einer weiteren Französischstunde zwei Wochenstunden und in der Sek II ebenfalls zwei Wochenstunden.

Das Romain-Rolland-Gymnasium verfügt über zwei Sporthallen und einen Sportplatz, die am Nachmittag nach dem Unterricht der Sek II und an den Wochenenden gerne von Sportvereinen genutzt werden. Der Grundkurs Schwimmen findet im Schwimmbad im Märkischen Viertel statt.

Die RoRo Schüler/innen können über den regulären Sportunterricht hinaus am umfangreichen Wettkampfsportprogramm teilnehmen und zum Erfolg der RoRo-Sportteams beitragen, das Angebot an Arbeitsgemeinschaften auch in Kooperation mit Sportvereinen wahrnehmen und in den Pausen Tischtennis, Basketball oder Fußball auf dem Schulhof spielen.

Sport kann als 4. Prüfungsfach oder als 5. Prüfungskomponente im Abitur gewählt werden. 

Die Bundesjugendspiele werden jährlich vor- oder nach den Sommerferien als Leichtathletik-Wettkampf durchgeführt und während der Projekttage im Januar findet das Hallensportfest von RoRo Schülern für Schüler aus 6. Klassen Reinickendorfer Grundschulen statt.

Wie Sport in England oder Singapur betrieben wird, können interessierte Schüler/innen bei Fahrten zu unseren Partnerschulen im Rahmen fächerübergreifender Projekte erfahren.