Aktuelles

News

Europa macht Schule e. V. am Romain-Rolland-Gymnasium

In diesem Jahr haben zwei Lerngruppen des Romain-Rolland-Gymnasiums an einem Projekt von Europa macht Schule e. V. teilgenommen.

Der Verein, der von deutschen Studenten ehrenamtlich geführt wird, vermittelt ausländische Studierende an deutsche Schulen. Zu uns kamen zwei französische Informatikstudenten: Clément und Rémi. 

Die 10d hat mit Rémi zusammen Themen gefunden, die  Frankreich und Deutschland aus einer neuen Perspektive gezeigt und dazu angeregt haben, auch sich selbst einmal von außen zu betrachten. Der Grundkurs 11 wollte insbesondere neue Möglichkeiten finden, auch in Deutschland stets authentischen, altersgerechten Französischinput zu erhalten. Clément konnte hier einige Tipps geben, die das Französischlehrbuch nicht parat hat.

Entstanden sind Tanzvorführungen, eine Schnitzeljagd und Präsentationen wie diese von Katharina Treubrodt, Jan Lemcke und Frieda Metzkow (Klasse 11).

Unseren Unterricht haben beide Projekte in jedem Fall bereichert, so dass wir uns sehr darüber gefreut haben, mit Europa macht Schule e. V., drei SchülerInnen der 10d und Rémi bei der Preisverleihung des 1. Blauen Bären im Roten Rathaus dabei zu sein. Aus 30 nominierten Vereinen und Einzelpersonen, die sich um Europa verdient gemacht haben, wurde Europa macht Schule als Gewinner ausgewählt. Gratulation und vielen Dank an Rémi und Clément sowie an die Berliner Studierenden, die sich ehrenamtlich für diese Möglichkeit des kulturellen Austauschs einsetzen. Wir sind im nächsten Jahr bestimmt wieder mit dabei.

Jana Tokaryk