Fächer

Unterricht

 

Als MINT-EC-Schule (Schule mit Schwerpunkt Mathematik, Informatik Naturwissenschaften und Technik), fühlen wir uns der Förderung der Naturwissenschaften jeden Tag verpflichtet.

 

Unser Unterricht bringt die moderne Biologie mit ihren vielen Fortschritten in der Forschung, soweit sie für Schüerinnen und Schüler relevant sind, in den Klassenraum, wie es auch im Schulprogramm beschrieben ist. So erweitern wir unser Know-How und unser Material gezielt unter anderem in den Bereichen Genetik und Neurobiologie. In Fachkonferenzen entwickeln wir kontinuierlich unsere Medien und Methodik für den Unterricht weiter.

 

Unser Unterricht ist motvierend, alltagsnah, durch viele Medien wirksam unterstützt und wird von freundlichen, fairen Lehrerinnen und Lehrern durchgeführt.

 

Wahlpflichtkurse in den Naturwissenschaften bieten wir in den Jahrgängen acht bis zehn an. Biologie kann man in der achten und zehnten Klasse wählen. In der achten Klasse stehen eher alltagsnahe Themen im Focus.

Der Kurs im zehnten Jahrgang dient als Vorbereitung für die Oberstufe, damit das Abitur, vor allem für die Schülerinnen und Schüler, die den Leistungskurs wählen wollen,  rechtzeitig und gründlich vorbereitet wird.

 

Unsere Oberstufe besteht aus zwei bis drei Biologie-Leistungskursen und in der Regel drei bis vier Grundskursen pro Jahrgang. Biologie ist die beliebteste Naturwissenschaft unter den Schülern, betrachtet man die Kurswahlen, die Wahlen für das vierte Prüfungsfach und die fünfte Prüfungskomponente für das Abitur.

25-30% aller Schülerinnen und Schüler wählen Biologie als Prüfungsfach.

 

Seit Januar 2012 läuft der neue Biologie-Zusatzkurs „Feldökologie“, der sehr gut angekommen ist. Schüler verfolgen und dokumentieren über ein ganzes Jahr das Wachsen, Werden und Vergehen möglichst aller Pflanzen und Tiere in einem festgelegten Gebiet im Rosentreterbecken. Dieser Kurs ist eine ideale Ergänzung für das Ökologiesemester und macht allen Beteiligten viel Spaß.