Geschichte

Sek I

Geschichte

 

Der schönste, reichste, beste und wahrste Roman, den ich je gelesen, ist die Geschichte. (Jean Paul)

 

 

Doppeljahrgangsstufe 7/8

 

Zu Beginn der Sek. I werden in Geschichte die Grundlagen der Neuzeit sowie das 19. Jahrhundert besprochen. Die SuS erhalten einen Überblick über den Aufbruch in eine neue Zeit und wie sich diese Veränderungen bis in unsere heutige Gesellschaft auswirken.

 

Die Entwicklungen von Staat und Nation, die Modernisierung von Wirtschaft und Gesellschaft sowie auch imperialistische Expansionen und Rivalitäten werden in diesen zwei Schuljahren thematisiert.

 

Gemeinsam mit den SuS schaffen wir so eine Grundlage, auf welcher Zusammenhänge und Strukturen in der Geschichte erkannt, Quellen verglichen und geprüft und historische Handlungen diskutiert werden können.

 

In der 7. Klassenstufe wird Geschichte zweistündig unterrichtet. 


In der 8. Klassenstufe wird Geschichte in den Regelzügen einstündig, in den bilingualen Klassen zweistündig unterrichtet.

 

 

Doppeljahrgangsstufe 9/10

 

In den Jahrgängen 9 und 10, werden die SuS an das 20. Jahrhundert bis zur Gegenwart geführt. Hierbei liegt der Schwerpunkt auf Katastrophen und Chancen, denen sich die Menschheit im Laufe der Geschichte stellen musste.

 

Thematische Teilbereiche sind die Entwicklungen von Demokratien und Diktaturen, Deutschland im Ost-West-Konflikt sowie Konflikte und Lösungsstrategien nach dem Zweiten Weltkrieg.

 

Vorbereitend auf den MSA und die Oberstufe, werden die SuS in ihrer Deutungs- und Analysekompetenz geschult, bei der Erstellung von Präsentationen und dem Umgang mit Quellenarbeit gestärkt und in ihrer Urteilskompetenz gefördert.

 

In der 9. Klassenstufe wird Geschichte zweistündig unterrichtet.


In der 10. Klassenstufe wird Geschichte einstündig, im bilingualen Zug zweistündig unterrichtet.